Virtuelle Büros sind neue Realität

Virtuelle Büros sind neue Realität

Inhaltsverzeichnis

Wir leben in unsicheren Zeiten. Die wirtschaftlichen Bedingungen sind rau und unsicher. Wir haben die höchste Arbeitslosenquote seit den 1980er Jahren. Die Wirtschaft hat sich buchstäblich komplett abgeschottet. Man kann garantieren, dass die wirtschaftlichen Bedingungen für die kommenden Monate und Jahre sehr hart bleiben.

Die Unternehmer, kleine und mittlere Unternehmen, ob im Einzelhandel oder im Büro, müssen ihr Geschäft für die Zukunft ihrer Arbeit vorzubereiten. Es geht nicht nur darum, den Arbeitsbereich zu ändern, es geht darum, den gesamten Raum zu ändern.

Im Geschäft müssen sie gewisse Änderungen vornehmen, um im Einklang mit dem aktuellen wirtschaftlichen Umfeld zu sein. In erster Linie geht es um die Anpassung an flexible Raum-und virtuelle Bürolösungen. Es gibt im Moment viel Verwirrung, aber die Pandemie hat die Art und Weise unserer Arbeit für immer geändert.

Alle Unternehmen brauchen drei Dinge: ein gutes Produkt oder Service, den Zugang zum Kapital und Flexibilität. Wenn ein Unternehmen keine Flexibilität hat, wird es nicht überleben. Der Schlüssel ist, nachhaltig zu sein.

Wie werden Sie flexibel?

Indem man das Anlagevermögen loswird. Wie geht das? Erlauben Sie virtuelles Büro  und Home Office. Ein wichtiger Teil davon ist Ihren Mitarbeiter zu erlauben im Home Office zu arbeiten können. Sie brauchen kein teures internes Videokonferenzsystem – Zoom und MS Meeting sind zwei preiswerte Optionen.

Jahrelang hieß es, die Leute könnten nicht aus der Ferne arbeiten, jetzt machen es alle. Direkt vor unseren Augen sehen wir schnellste Veränderungen. Wir sehen wie Arbeit und Arbeitsplätze anders gemacht werden können. Nehmen wir zum Beispiel einen Finanzberater mit zwei Mitarbeitern, der ein 2-Zimmer-Büro im Zentrum von Berlin anmietet. In den meisten Fällen besteht keine Notwendigkeit, diesen physischen Raum zu mieten, der im Zentrum von Berlin bis zu 20.000 €pro Jahr kosten könnte. Dabei man muss mit zusätzlichen Kosten für Steuer, Nebenkosten und Parkplätze rechnen. Coonvo Ltd. hat  die Lösung für diese Personen!

Virtuelle Büroräume

Als Anbieter der virtuellen Büroräume melden wir für Sie ein virtuelles Büro an  und Sie erhalten eine Geschäftsadresse in Dublin. Diese können Sie auf Ihrer Website, für die Firmenanmeldung, Finanzamt, Bank, usw. nutzen. Coonvo Ltd hilft Ihrem Geschäft 20 000 Euro im Jahr einzusparen.

Jemand könnte denken, viele Leute arbeiten nicht gerne von zu Hause aus!  Wir in Coonvo Ltd wissen, wie das anders geht. Das virtuelle Büro kann mit Zoom-Treffen für Mitarbeiter und Kunden erfolgreich integriert werden. Das könnten Sie zum Beispiel ein paar Tage pro Woche nutzen. Die Sekretäre können durch Anrufbeantworter ersetzt werden, was Coonvo Ltd Ihnen auch anbieten kann.

Corona Pandemie setzt neue Maßstäbe

Wegen der Pandemie 2020 müssen sich viele Unternehmer Fragen stellen: “Wie nehme ich diese Erfahrung auf und erweitere sie in der Zukunft? Wie lerne ich daraus und wachse daraus?“

Bis 2022 werden die meisten Unternehmen flexible Arbeitsflächen, Home Office, virtuelles Büro  nutzen und dadurch den Arbeitsbereich um die Hälfte reduzieren. Wenn Sie die Hälfte des Büroflächenbedarfs in Berlin wegnehmen können, was könnten Sie mit diesem Raum machen? Wie  würde es die Wohnkosten ä ndern? Wie würde es Verkehr und Umweltprobleme ändern?

Die alten Modelle der Arbeitsorganisation und Büroräume würden sich in Zukunft sowieso ändern, aber der Wandel wurde vorzeitig mit der Pandemie vorangetrieben.

Wir müssen lernen, wie man aus der Ferne arbeitet und die massiven Vorteile zusammen mit Kosteneinsparungen für Unternehmen und die Umwelt um uns herum annehmen.